Erfolgreiche erste Beratung

in der TAKSI-Zentrale

Erste Beratung in der TAKSI-Zentrale
Thomas Schatz erläutert einer Besucherin in der TAKSI-Zentrale in Wernigerode, wie sie das Profilbild in What's App ändern kann.

Wie gelangen die Fotos vom Smartphone auf den Laptop? Wo kann das What’s App-Profilbild verändert werden? In welchem Menü kann ich den Klingelton meines Festnetztelefons lauter stellen? Und wie schalte ich den Anrufbeantworter aus? Mit diesen und vielen weiteren Fragen sind zahlreiche Ratsuchende am Montag in die altersgerechte Musterwohnung in der Kopernikusstraße 8 in Wernigerode gekommen.

In der ersten Ausgabe der Sprechstunde zu Komfort, Sicherheit und Smartphone haben die älteren Damen und Herren von Thomas Schatz und Julia Bruns von der Hochschule Harz hilfreiche Hinweise und praktischen Rat erhalten, um ihre Geräte wieder sorgenfrei nutzen zu können. „Die erste Ausgabe der Sprechstunde lief sehr gut an“, sagt Julia Bruns. „Wir konnten heute alle Probleme lösen“, so Thomas Schatz, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Innovationsnetzwerk Vernetzte Technikberatung und Techniknutzung, kurz: VTTNetz.

Jeden Montag von 14 bis 16.30 Uhr findet im Rahmen des Hochschulprojektes eine offene Sprechstunde für Ältere und Angehörige statt, die Fragen zur Smartphone-, Laptop- und Internetnutzung haben. Parallel zur Beratung besteht die Möglichkeit, die TAKSI-Zentrale – eine altersgerechte und mit einer Vielzahl technischer Geräte ausgestatteten Wohnung der Wernigeröder Wohnungsgenossenschaft – zu besichtigen. TAKSI steht für „Technikakzeptanz und Soziale Innovation“ – und damit für zwei zentrale Themen im Projekt VTTNetz, das fünf Jahre unter Leitung von Professorin Dr. Birgit Apfelbaum an der Hochschule Harz arbeitet. In jedem der Räume der TAKSI-Zentrale können diverse Geräte ausprobiert werden, darunter die barrierefreie Dusche, ein Gardinenlift, Sitzerhöhungen, Seniorentelefone, Hausnotruf, Geh- und Greifhilfen, ein höhenverstellbarer Lattenrost und ein Bügeleisen mit Liftfunktion.

Die nächste Beratung in der altersgerechten Modell-Wohnung, Kopernikusstraße 8, wird am 29. Oktober von 14 bis 16.30 Uhr angeboten. Auch im Frauenzentrum sind die Technikberater regelmäßig zu Gast: Das nächste Mal am Dienstag, 6. November, von 13 bis 16 Uhr. „Die Laptop- und Smartphone-Sprechstunde steht auch Herren offen“, betont Thomas Schatz.

Um alle Ratsuchenden optimal beraten zu können, wird um Anmeldung bei Thomas Schatz unter Telefon 0172 34 64 194 gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung