LINKSAMMLUNG ZUM ZWEITEN VIRTUELLEN AUSTAUSCHTREFFEN

Die Themen der Wohn- und Technikberatenden des Zoom-Meetings vom 06.10.2020:

1. NEUER VIRTUELLER RUNDGANG

Ein neuer virtueller Rundgang ergänzt seit wenigen Wochen im bayrischen Tirschenreuth die Wohnberatung und ermöglicht auch zu Corona-Zeiten eine Beratung. Anita Busch, Leiterin der Wohn- und Technikberatungsstelle im Landkreis Tirschenreuth, hat die virtuelle Wohnung beim 2. Virtuellen Austauschtreffen  der Wohn- und Technikberater*innen vorgestellt.
Tipp: Der Rundgang ist auch für andere Beratungsstellen als externer Rundgang zugänglich.

Link:

2. IM FOKUS: HERDABSCHALTUNG

Elektrotechnikmeister Volker Kiesel zeigt im Tübinger LebensPhasenHaus, welchen Beitrag Smart Home für ein selbstbestimmtes Leben im Alter leisten kann. Während des 2. Virtuellen Austauschtreffens hat er den Teilnehmer*innen mehr über die Möglichkeiten der Herdsicherung berichtet.

Link zum Video des Handwerker-Magazins:

Link im  WiQQi:

3. WISSENS-PLATTFORM WiQQi

Dozent und Pflegewissenschaftler Josef Huber hat im 2. virtuellen Austauschtreffen der Wohn- und Technikberatenden in Deutschland das Citizen-Science-Projekt „WiQQi“ vorgestellt. WiQQi kann als Bindeglied/«juristischer Puffer» genutzt werden, um die «neutrale» Beratung zu ermöglichen. Bei der Entwicklung von WiQQi kann jeder mitmachen, mit einem Engagement, das vom einmaligen, kurzen (aber konstruktiven) Feedback über das gemeinsame Lösen eines Falles bis hin zur Mitentwicklung und Mitgestaltung von WiQQi geht.

Links zu weiterführenden Videos:

4. LESETIPP: PRAXISNAHE LEKTÜRE

Barbara Klein, Professorin für Organisation und Management in der Sozialen Arbeit, hat ein praxisorientiertes Buch geschrieben, das assistive Produkte für konkrete Anwendungsbereiche vorstellt. Das soeben erschienene Buch soll Ärztinnen, Ärzten, Pflege- und Gesundheitsfachkräften, Studierenden und Interessierten einen Einblick in vorhandene assistive Technologien und deren Einsatzmöglichkeiten bei typischen Funktionsverlusten im Alter bieten.

Amazon-Link:

Barbara Klein: „Hilfsmittel, Assistive Technologien und Robotik: Selbstständigkeit und Lebensqualität im Alter erhalten“ 

5. HINWEIS: FAMILIENKONFIGURATION DER APPLE WATCH

Die Apple Watch verfügt über einige Funktionen, die für Senior*innen und pflegende Angehörige relevant sind. Ab sofort kann die Apple Watch auch genutzt werden, ohne dass der/die Träger*in selbst ein iPhone besitzt. Die Steuerung erfolgt über das iPhone des/der Angehörigen. Das Ganze funktioniert über die Familienkonfiguration in watchOS 7.

Link zur Anleitung: 

6. CHARITÉ: TEILNEHMER*INNEN AB 60 GESUCHT

Die Forschungsgruppe Geriatrie der Universitätsklinik Charité Berlin sucht derzeit Teilnehmer*innen ab 60 Jahren für zwei Online-Studien:

1. Online-Studie AuRorA: Es geht um die Beurteilung eines im Projekt entwickelten robotischen Systems, welches ältere Menschen beim Kochen unterstützen soll.

2. Online-Studie SmartPointer: In diesem Zusammenhang soll untersucht werden, wie die Einstellung älterer Menschen gegenüber intelligenten Smart-Home Technologien ist.

Teilnehmer*innen des ersten virtuellen Austauschtreffens der Wohn- und Technikberater*innen am 16. Juni 2020

7. UMFRAGE: EURE MEINUNG IST UNS WICHTIG

Wie hat Euch das 2. Virtuelle Austauschtreffen inhaltlich und organisatorisch gefallen? Welche Themen interessieren Euch für kommende Treffen? Bringt Eure Meinung ein und nutzt Euren Einfluss auf die Gestaltung unserer gemeinsamen Netzwerkarbeit:

Link zur Umfrage (bis 13.10.2020 online):

Menü

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung