Frau durch smarte Uhr gerettet

Sturzerkennung der Apple Watch

iner Frau in den USA hat die Apple Watch große Hilfe in Not geleistet: Sie war mit dem Auto verunglückt, kam nicht an ihr Telefon. Ihre Smart Watch alarmierte Rettungsdienst sowie Verwandte.

Ums Handgelenk hatte die Dame laut Berichten mehrerer Internetquellen eine Apple Watch Series 4, das derzeit (Stand Juni 2019) aktuelle Modell. Die smarte Uhr verfügt über ein System zur Sturzerkennung. Dies löst einen Alarm aus, wenn plötzliche Bewegungen registriert werden, die auf einen Sturz hinweisen. Zunächst wird die Warnung „Es sieht so aus, als seien Sie schwer gestürzt“ eingeblendet. Der oder die Betroffene kann unter den Optionen: a) „Ich bin gestürzt, aber es geht mir gut” oder b) „Notruf“ auswählen. Sollte in Folge eines Sturzes eine einminütige Bewegungslosigkeit eintreten, wird die Apple Watch Series 4 einen Countdown von 15 Sekunden starten und anschließend den Notruf sowie Notfall-Kontakte automatisch benachrichtigen.

Die 87 Jahre alte Dotty White hatte im US-Bundesstaat Maine auf dem Weg vom Supermarkt nach Hause einen Autounfall. Sie habe unter Schock gestanden und das Telefon nicht griffbereit gehabt, um die Rettungssanitäter zu informieren. Die Apple Watch erkannte jedoch, dass es sich um einen schweren Sturz gehandelt hatte und informiert infolge der ausbleibenden Bewegung den Rettungsdienst und ihren Sohn sowie ihre Tochter.

Dotty White (laut News Center Maine): “The watch dialed my son in Florida, it dialed my daughter in Massachusetts and my daughter in Maine. So they knew something had happened and they knew where it happened.”

(„Die Uhr hat meinen Sohn in Florida, meine Tochter in Massachusetts und meine Tochter in Maine angerufen. So wussten sie, dass etwas passiert war und sie wussten auch, wo es passiert war.“)

Apple Watch der vierten Generation
Förderung für Umbau
Projektbeirat gegründet

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung